Gisela Hochuli
  News

Performances solo

Performance collaborations

Organization & curating

Publications _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

About

Links

Contact

  Das rote Tuch

GLOBAL RESEARCH GLOBAL RESEARCH

Die Arbeit wurde für Charles Clerc, welcher während Jahrzehnten als Nachrichtensprecher beim Schweizer Fernsehen tätig war, entwickelt. Er liest einen Text, welcher aus zusammengestellten Silben aller Ländernamen besteht. Die Arbeit ist eine augenzwinkernde Hinterfragung von Nachrichten und deren Wahrheitsgehalt. Was versteht man am Weltgeschehen? Analog zu den Nachrichten, welche die Neuigkeiten aus der ganzen Welt verkünden, ist GLOBAL RESEARCH eine Weltreise in abstrakter Form. Was, wie und warum in der Welt geschieht ist so viel und so wenig verständlich wie GLOBAL RESEARCH, deshalb auch dieser überhöhte Titel der Arbeit. Die Länge von 23 Minuten entspricht der Länge einer Nachrichtensendung.
This work was developed for Charles Clerc, who was a long-standing newscaster for the Swiss national TV. He reads a text consisting of syllables of the world's country names. The performance satirically challenges the news business and the validity of news. Is the news we listen to every day comprehensible to the individual at all? GLOBAL RESEARCH is a world tour in an abstract form, similar to the programs providing us with reports from all over the world. The what, how, and why of these reports is as intelligible to the individual as GLOBAL RESEARCH is. This explains the somewhat stilted title. The 23 minutes duration is equivalent to one broadcast.

Genre: Videoperformance / Format: Mini-DV, DVD / Dauer: 23 Minuten / 2005
Sprecher: Charles Clerc
Text: Gisela Hochuli
Projektionen: HGKZ u.a.

(Photo: Video still)

<>