Gisela Hochuli
  News

Performances solo _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Performance collaborations

Organization & curating

Publications

About

Links

Contact

  snowpiece

SNOWPIECE SNOWPIECE (20 min.)

Inspiriert von den schwimmenden Eisschollen auf dem Meer in Helsinki performt Gisela Hochuli mit einem Schneeeisblock, den sie vor der Galerie vorfand. Im Raum wird er zur Kunstskulptur. Gisela Hochuli nimmt in hoch und führt ihn durch die Galerie, sitzt mit ihm auf dem Fensterbrett, als wäre es ihr Kumpane, nimmt ihn auf den Kopf, das Schmelzwasser über ihr Gesicht tropfend. Durch die Zeit und die Handlungen nimmt er andere Formen an, wird zur Handtasche, zu vielen Schneebällen, die über den Boden schlittern, zu Schneekieseln, die in der bewegten hohlen Hand im Rhythmus tönen. Schliesslich wälzt sich Gisela Hochuli im Matsch und bald bleibt nichts mehr übrig als etwas Feuchtigkeit am Boden und an der Kleidung.
Inspired by the ice floes swimming in the sea near Helsinki, Gisela Hochuli performs with a block of ice that she found in front of the gallery. Inside the space it becomes an art sculpture. Gisela Hochuli picks it up and leads it through the gallery, sits with it on the windowsill as if it were her buddy, puts it on her head, the meltwater dripping over her face. Over the course of time and handling, it takes on other forms, becomes a purse, turns into a lot of snowballs that slide across the floor, into snow hailstones that sound rhythmically in the moving cupped hand. Finally, Gisela Hochuli rolls around in the slush and soon there is nothing else left other than some moisture on the ground and on her clothing.

Photo: Katri Kainulainen
Venue: New Art Contact, Galleria Augusta, Suomenlinna, Helsinki, 2012

> Video

<>