Gisela Hochuli
  News

Performances solo _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Performance collaborations

Organization & curating

Publications

About

Links

Contact

  Das rote Tuch

IM FLUSS IN THE RIVER (20 min.)

Im Rahmen des Projektes «Kunst am Wasser», welches einen Skulpturenweg mit einem Performance-Rahmenprogramm beinhaltete, zeigte Gisela Hochuli eine Performance in der Aare. Es ist eine Untersuchung von Wasser: Was ist Wasser genau und was ist damit machbar? Wie ist die Konsistenz von Wasser? Wie zerrinnt Wasser zwischen den Fingern? Ist Wasser in Teile zerlegbar, in einzelne Tropfen und wie steht dieser einzelne Tropfen zur grossen grünen Aare, die als gesamte Masse vorbeifliesst? Gisela Hochuli nähert sich langsam dem Wasser, bewirft Wasser mit Wasser, watet in den reissenden Strom, das Wasser verschluckt sie, sie lässt sich tragen, sie schlägt es, verschmilzt mit ihm. Eine Handlung ergibt die nächste, es entstehen assoziative Bilder im Fluss.
As part of the project «Art on the Water» which included a sculpture walk with a supporting  performance program, Gisela Hochuli presented a performance in the Aare. It is an investigation of water: What is water exactly and what can you do with it? What is the consistency of water? How does water slip away between the fingers? Can water be taken apart, in single drops, and how does this single drop relate to the big green Aare that flows by as a whole mass? Gisela Hochuli slowly approaches the water, throws water at water, wades into the rushing stream, the water swallows her, she lets herself be carried, she hits it, merges with it. One action yields the next, associative pictures emerge in the flow.

Photo: Lisa Bärtschi
Venue: Kunst am Wasser, Münsingen, 2010

 

<>